Montag, 18. August 2014

Naturspirituelle Web- Magazine. Hervorragende & Kostenlose Lektüre.

Da ich als leidenschaftliche Leserin immer  Lesestoffnachschub brauche ohne zu sehr meinen Geldbeutel oder mein Bücherregal zu belasten, sind vorallem die Ebooks für mich ein Segen. Da ich es allerdings Leid wurde, solange am PC zu lesen bis mir der Hintern oder sonstige andere Teile einschliefen, nur drinnen zu lesen und vorallem nicht mobil mitnehmen zu können, wünschte ich mir vor einigen Jahren zum Geburtstag einen Ebookreader.
Allerdings kann er meine Leidenschaft und die damit verbundene Lesefreude, zu echten Büchern nicht ersetzten, es hat sie nur erweitert.
So fand ich einige Web- Magazine, deren Ausgaben ich mir kostenlos als PDF runterladen konnte. Gerade da sie von Praktizierende für Praktizierende geschrieben wurden schätze ich sie sehr. Diese möchte ich heute gerne mit euch teilen.

Das jüngste  und neueste Webmagazin ist wohl:
http://www.whisperofmagick.com/index.htm
Leider konnte ich bis jetzt nur zwei Ausgaben komplett durchlesen, aber bisher hatte ich den Eindruck was sie schreiben hat Hand und Fuß. Bisher erschien das Magazin regelmäßig zu allen Festtagen im hexischen Jahreskreis.

Ein, man könnte schon sagen, Klassiker ist das Schlangengesang- Magazin:





Rundbrief
für
Göttinnen-Spiritualität

pt>



Es erscheint alle drei Monate und ist bereits mit einer Auflage von 65. Ausgaben, das bisher größte seiner Art.

Dicht mit 62. Ausgaben folgt das Webmagazin : "Erdenkind"
http://www.mahkah.com/?cat=216

Sie erschien von 2002 bis 2010 zu den jeweiligen Jahrekreisfesten, leider gibt es seitdem keine Neuerscheinungen mehr. Nichtsdestotrotz ist das Archiv ein wahrer Schatz an Lesestoff über Naturspiritualiät.

Ebenfalls schon eingestellt, aber deswegen nicht minder interessant ist der:


Es erschienen 15. reguläre Ausgaben und eine Sonderausgabe.




Und da das Internet nichts vergisst, findet man auch noch das ebenfalls schon eingestellte Magazin:

http://www.nebelwege.de/ausgaben/download.php


Leider sind nur drei Ausgaben gemacht worden. Es ist für mich das erste Webmagazin mit dem ich etwas besonderes verbinde, nicht nur lernte ich durch dieses Magazin, Webmagazine an sich kenne n und schätzen, sondern auch lernte ich die Erschafferin Lena, im Sommer 2012 auf einem (Foren-) Treffen persönlich kennen. Lena schreibt immer noch und ihre Geisteskinder könnt ihr finden unter:
http://hexentipps.de/


Das nächste Webmagazin ist immer noch quicklebendig und so sind auch ihre Artikel:
"Lumletter"
Es gehört zu einer Online-hexenschule:

 Im dortigen Downloadbereich ist es bis jetzt möglich Ausgabe10 bis Ausgabe20 herunterzuladen. Es erscheint jeweils einmal in der entsprechenden Jahreszeit (Frühling, Sommer, Herbst und Winter).



Der Vollständigkeit wegen möchte ich noch zwei Internetseiten erwähnen die sich zwar als Webmagazin bezeichnen, aber leider kein Archiv oder Downloadbereich haben, so das man ihr Artikel bzw. Beiträge online lesen muss.
Das erste Webmagazin(!) ist :
http://blog.wurzelwerk.at/

Dieser Blog gehört zu der Internetseite von:
http://wurzelwerk.at/


 Das zweite Webmagazin ist:
http://www.mystica.tv/



Ich hoffe, mit diesen Beitrag habe ich euch ein Online/ Webmagazin vorgestellt das ihr noch nicht kanntet. Schreibt mir doch in den Kommentaren welches von den hiervorgestellten ich gerade lest oder lesen möchtet und wie ihr es findet.
Ganz besonders interessiert mich: Welches Magazin kanntet ihr schon und welche gibt es noch außer den genannten.

Alles Liebe, eure Weide

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! Ich freu mich schon ihn zu lesen.